Julian Brüning - Für das Lausitzer Seenland im Brandenburger Landtag

„Entwurf des Jagdgesetzes ist abzulehnen!“

CDU Spree-Neiße unterstützt Bemühungen des Forums Natur Brandenburg: „Entwurf des Jagdgesetzes ist abzulehnen!“

Der Entwurf des Landesjagdgesetzes von Minister Vogel (Grüne) war Gegenstand der ersten Vorstandssitzung des neu gewählten CDU-Kreisvorstandes Spree-Neiße. Zur Diskussion war der Landesgeschäftsführer des Landesjagdverbandes, Kai Hamann, als Gesprächspartner eingeladen. Im Nachgang wurde einstimmig das Positionspapier "Die Jagd in Spree-Neiße: Naturschutz, Tradition & Heimatpflege" verabschiedet.

Die geplante Gesetzesänderung berücksichtigt völlig unzureichend die Interessen aller Beteiligten und hätte erhebliche Auswirkungen auf die Jägerschaft und Waldbesitzer sowie die zuständigen Verwaltungen. Die CDU Spree-Neiße fordert deshalb die CDU-Landtagsfraktion auf, den Entwurf des Umweltministers abzulehnen.

Der Kreisvorsitzende Julian Brüning MdL: „Wir unterstützen einstimmig die Bemühungen des Forums Natur Brandenburg, welches sich für einen sachlich und fachlich fundierten Änderungsvorschlag unter Einbeziehung aller Interessen einsetzt, um den künftigen Herausforderungen in Landwirtschaft, Waldumbau, Naturschutz und Wildtiermanagement gewachsen zu sein.“