Julian Brüning - Für das Lausitzer Seenland im Brandenburger Landtag

Straßenfußball für Toleranz“ der Brandenburgische Sportjugend

Das Projekt „Straßenfußball für Toleranz“ der Brandenburgische Sportjugend startete erstmals im Jahr 2000 und avancierte schnell zu einem Erfolgsmodell, das inzwischen auch über die Landesgrenzen hinaus einen großen Zuspruch erfährt. Am Mittwoch fand in diesem Rahmen in Senftenberg in der Walther-Rathenau-Grundschule ein großes Turnier der Klassenstufen 2-6 statt. Gern habe ich zu diesem Anlass die FairPlay-Pokale sowie die Medaillen gestiftet. Ganz herzliches Dankeschön an Heinz Trasper, das gesamte Team der Brandenburgischen Sportjugend und dem Kollegium der Rathenau-Grundschule für die Organisation und Durchführung.