Julian Brüning - Für das Lausitzer Seenland im Brandenburger Landtag

Sportlicher Tag in Guben!

Bei einem Vor-Ort-Termin erkundigte sich der CDU-Landtagsabgeordnete Julian Brüning über die aktuellen Herausforderungen der Gubener Sportvereine 1. FC und Chemie 1990.

Am Sportzentrum Kaltenborn stehen große Veränderungen an. Der Bund unterstützt mit über 2 Mio. € die Ertüchtigung der Außenanlagen. Es entstehen zwei komplett neue Fußballfelder für den 1.FC Guben. Dafür werden die bestehenden Flächen versetzt und am Rand zwischen der bestehenden Halle und dem Hauptplatz eine sog. Kaltlufthalle errichtet. Für den Sportstandort Guben eine gut investierte Summe. "Ich bedanke mich bei den Präsidiumsmitgliedern des 1. FC Guben Konrad Großmann und Axel Kneschke für den informativen Austausch. Wir bleiben im Gespräch", so der Landtagsabgeordnete Julian Brüning.

Allerdings kämpft die Stadt Guben zusammen mit dem SV Chemie Guben für eine Modernisierung der Chemie-Sporthalle. "Hierbei hat uns der stellvertretende Vorsitzende Ralf Gessler einen sehr konkreten Einblick gewährt. Gern unterstütze ich als Landtagsabgeordneter hierbei, um den Sportstandort weiter zu auszubauen", so Brüning abschließend.